NTFS-3G unter den aktuellen MacBooks Pro

Ich wollte heute auf meinem aktuellen Gerät (8.1, i7) MacFUSE und NTFS-3G installieren, was mir folgende Fehlermeldung gab:

20.05.11 15:53:30 kernel kxld[com.google.filesystems.fusefs]: The following symbols are unresolved for this kext:
20.05.11 15:53:30 kernel kxld[com.google.filesystems.fusefs]: _OSRuntimeFinalizeCPP
20.05.11 15:53:30 kernel kxld[com.google.filesystems.fusefs]: _OSRuntimeInitializeCPP
20.05.11 15:53:30 kernel Can’t load kext com.google.filesystems.fusefs – link failed.
20.05.11 15:53:30 kernel Failed to load executable for kext com.google.filesystems.fusefs.
20.05.11 15:53:30 kernel Kext com.google.filesystems.fusefs failed to load (0xdc008016).
20.05.11 15:53:30 kernel Failed to load kext com.google.filesystems.fusefs (error 0xdc008016).

Ein wenig Recherche später fand ich herraus, dass es sich hierbei um einen Bug in der aktuellen Version von MacFUSE (2.1.9) handelt, da die dortigen libs schon gegen OSX 10.7 verlinkt zu seinen scheinen. Geholfen hat mir der Deveintrag auf dem Changelog. Es wird geraten, die MacFUSE Version des NTFS-3G projektes zu verwenden, welche es hier gibt: http://www.tuxera.com/mac/macfuse-core-10.5-2.1.9.dmg

Gruß Jacob

 

Update 12.02.2012:

Da das MacFUSE Projekt seit mehr als 2 Jahren keine Updates mehr bietet wurde ein Fork entwickelt und unter dem Namen OSXFuse weiterentwickelt. Zu finden ist das Projekt samt Installation unter http://osxfuse.github.com/

2 Responses to “NTFS-3G unter den aktuellen MacBooks Pro”

  1. mongrel said:

    Okt 14, 11 at 21:21

    Und was ist, wenn der MAC nicht mehr hochkommt?
    er zeigt mir die Fehlermeldung beim booten an und ich kann nichts machen!
    bleibt immer da hängen! 🙁
    kann mir da jemand helfen?

  2. admin said:

    Okt 19, 11 at 19:40

    Was zeigt er denn für ne Fehlermeldung an?


Leave a Reply